Suchen im Magischen Lexikon

Hier finden Sie nach Stichworten geordnet Definitionen und kurze Artikel zu ausgewählten Themen des europäischen Volksglaubens und der Volksmedizin. Die Reihe wird laufend erweitert.

Bitte beachten Sie, dass die Bilder urheberrechtlich geschützt sind.

Volltextsuche: nur in Begriffsliste suchen

Fruchtbarkeitspuppe (akua’ba) der Ashanti, Ghana

Anders, als dies in vielen Kulturen der Fall ist, wird bei den Ashanti die Stammeslinie durch Frauen fortgeführt. Von ihnen wird erwartet, dass sie möglichst viele Mädchen als Stammhalterinnen zur Welt bringen. Dementsprechend geniessen Frauen mit vielen Kindern ein hohes gesellschaftliches Ansehen, während unfruchtbare Frauen der Hexerei bezichtigt werden. Letztere stellen daher eine Gefahr für die Gesellschaft dar, was ihren Ausschluss aus der Stammesgemeinschaft und damit die völlige gesellschaftliche Isolation zur Folge hat.
Damit es gar nicht erst soweit kommt, werden den Mädchen oft schon im Kindesalter akua’ba Puppen zum Spielen gegeben. Damit verbunden ist der Glaube, wonach die Puppe die Fruchtbarkeit der werdenden Frau günstig beeinflusst. Wird eine Frau trotz aller Vorkehrungen nicht schwanger, geht sie zu einem traditionellen Heiler oder Priester, der ihr wiederum eine akua’ba Puppe gibt. Diese wickelt sie in ein Tuch und trägt sie fortan wie ein richtiges Kind auf dem Rücken, in der Hoffnung, baldmöglichst schwanger zu werden.
Nach einer mündlichen Quelle aus Ghana hat die akua’ba Puppe noch eine weitere Funktion: Wenn ein Kind auf unerklärliche Weise verschwindet, stellt man die Puppe zusammen mit einigen Münzen und Esswaren an eine Ecke des Waldes. Dies soll die bösen Geister anlocken, die für das Verschwinden des Kindes verantwortlich sind. Mit den Opfergaben will man sie dazu bewegen, das Kind im Tausch gegen die Statue zurückzugeben.

Literatur:
BARGNA, I.: Afrika: Architektur und Kunst. Petersberg 2008.
McLEOD, M. D.: The Asante. London 1981.


Akua'ba Fruchtbarkeitspuppe der Asante (Ashanti), Ende 20. Jh., aus Ghana (Bild Kurt Lussi)
 
Einträge 1 bis 4 von 4