Suchen im Magischen Lexikon

Hier finden Sie nach Stichworten geordnet Definitionen und kurze Artikel zu ausgewählten Themen des europäischen Volksglaubens und der Volksmedizin. Die Reihe wird laufend erweitert.

Bitte beachten Sie, dass die Bilder urheberrechtlich geschützt sind.

Volltextsuche: nur in Begriffsliste suchen


St. Expedité, ein vergessener Heiliger und Verkörperung von Baron La Croix

Nach der Überlieferung war St. Expedité ein römischer Zenturio, der im Jahre 303 unter Kaiser Diocletian wegen seines christlichen Glaubens enthauptet wurde. Von seiner Bekehrung wird berichtet, dass ihm der Teufel in der Gestalt eines Raben erschienen sei und ihm angekündigt habe, dass er am nächsten Tag konvertiert werde. Darauf soll er den Raben zertreten und ausgerufen haben: „Nicht morgen, heute!“
Der Legende entsprechend wird St. Expedité als römischer Legionär dargestellt, der in seiner Rechten ein Kreuz mit der Aufschrift hodie („heute“) hält. Die am Boden liegende Krähe und das Spruchband mit der Aufschrift cras („morgen“) beziehen sich auf seine Begegnung mit dem Teufel. St. Expedité ist der Schutzheilige der Schifffahrer, der Kaufleute, der Computerbastler sowie inoffizieller Patron von Réunion und seit 1781 von Acireale in Sizilien. Wegen seiner unsicheren historischen Existenz wurde St. Expedite bereits 1906 aus dem römischen Heiligenkalender gestrichen.
In der Voodoo Hoodoo-Tradition von New Orleans verkörpert sein Bild das Geistwesen (Lwa) Baron La Croix. Wie Baron La Cimitière und Baron Criminel ist er ein Aspekt von Baron Samedi, dem Lwa der Toten. Im Volksglauben von New Orleans wird er zudem als katholischer Heiliger angerufen, wenn man in einer bestimmten Situation eine schnelle Entscheidung benötigt. Wichtigster Aknüpfungspnkt für seine Verehrung ist die Statue in der kleinen Kirche „Our Lady of Guadalupe and International Shrine of St. Jude“ an der North Rampart Street 411 in New Orleans.

Literatur:
Filan, Kenaz: The New Orleans Voodoo Handbook. Rochester 2011, S. 151-153.


St. Expedité. Andachtsbild, Italien, um 1920 (Bild und Sammlung Kurt Lussi)
Einträge 1 bis 8 von 8